Einsatzkräfte

Schutzkleidung und persönliche Ausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung soll den Feuerwehrmann bestmöglich vor auftretenden Gefahren schützen und unterliegt daher besonders strengen Normen. Sie wird bei jedem Einsatz getragen und variiert je nach Einsatzart. In der Grundausstattung besteht sie aus den folgenden Ausrüstungsgegenständen:


Feuerwehreinsatzanzug, z.B. Viking PS3902

Standard-Schutzkleidung, Ansicht von vorn

Standard-Schutzkleidung Ansicht von hinten

Unser Einsatzanzug besteht aus Überhose und Überjacke. Er ist aus leichten Materialien gefertigt und lässt sich bequem über normaler Kleidung tragen. Er schützt bis zu 10 Sekunden vor Temperaturen bis über 800°C bzw. bis zu 5 min. vor 250°C und ist daher besonders wichtig für Atemschutzgeräteträger. Er ist chemikalien-abweisend, darf aber nicht als Chemikalienschutzanzug (CSA) verwendet werden.

  • Obermaterial: NOMEX® III, 265g/m²
  • Futter aus NOMEX®/viscose 130g/m², gesteppt mit Aramidfilz 150g/m²
  • Nähte aus NOMEX®
  • Taillenschnürband
  • Reißverschluss an den Ärmeln
  • Klettverschluss für wechselndes Rückenkoller, z.B. "Wehrführung"
  • Namensschild mit Klettverschluss
  • zwei Seitentaschen und eine Innentasche
  • Brusttasche für Handsprechfunkgerät
  • Clip für Funkgerät-Mikrofon
  • Befestigungslasche für Taschenlampe
  • Abnehmbarer Haken zur Befestigung von Arbeitshandschuhen
  • 5cm breite reflektierende Streifen in gelber Sicherheitsfarbe


 

Feuerwehrhelm mit Nackenschutz

Feuerwehrhelm

Dieser Helm wird bei uns von verschiedenen Herstellern in identischer Ausführung eingesetzt.

  • klares Gesichtsvisier
  • verkürzte Helmschale im Ohrenbereich
  • Kopfgröße kann innerhalb der Größenrange eingestellt werden
  • Tragesystem aus einem Aramid-Maschennetz für angenehmen Tragekomfort
  • Kinnriemen und Bänderungen aus flammbeständigem Aramidgewebe
  • schnell bedienbare Automatikschnalle
  • ideal zum Tragen von Atemschutzmasken
  • nachleuchtend, schwarze Frontplatte oben am Helm
  • Gewicht ca. 1150g
  • Größe 53-59, mit Polster 50-52


 

Feuerwehrstiefel

Feuerwehrstiefel

Unsere Feuerwehrstiefel gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Sie werden in der älteren Version als Schlupfstiefel und in der neueren als Schnürstiefel getragen. Die Anforderungen sind allerdings in vielen Punkten identisch.
  • Schaft aus Ledermaterial
  • durchtrittsichere Sohle
  • Sohle kraftstoff- und ölbeständig
  • Stahlkappe zum Schutz der Zehen
  • bei guter Pflege kurzzeitig wasserdicht
  • Knöchelschutz


 

Feuerwehrsicherheitsgurt

Sicherheitsgurt

Der Sicherheitsgurt dient vornehmlich als Hilfsmittel bei Rettungs- und Selbstrettungseinsätzen bzw. zur eigenen Sicherung in gefährlichen Situationen. Er wird häufig im Zusammenspiel mit der Sicherheitsleine eingesetzt. Weiterhin dient er als Träger für das Feuerwehrbeil und weitere Gerätschaften.

  • Multifunktionsöse
  • Ausführung mit Klemmrahmen
  • Zweidornschnalle
  • Karabiner mit Twistlock-Ausstattung


 

Feuerwehr-Sicherheitsleine

SicherheitsleineLeinenbeutel

Die Sicherheitsleine dient dem Feuerwehrmann bei vielfältigen Aufgaben. Beispielsweise wird sie zum Retten und Sichern von Personen sowie zur Selbstrettung eingesetzt. Außerdem ist sie zur Kennzeichnung des Rückzugweges in verqualmten Gebäuden und zu sonstigen Hilfsaufgaben geeignet. Die Aufbewahrung erfolgt in einem speziell ausgestatteten Leinenbeutel.

  • Länge 20m
  • einseitig mit Karabinerhaken oder Holzknebel


Feuerwehrbeil mit Schutztasche

FeuerwehrbeilSchutztasche für Feuerwehrbeil

 
Feuerwehrbeile werden meistens zur Öffnung von Dächern, Türen, Fenstern und Holzverkleidungen eingesetzt. Bedingt lassen sich mit ihnen auch Unterflurhydranten und Löscheinrichtungen in Gebäuden öffnen. Neuere Versionen haben einen eingebauten Dreikantschlüssel zum Entfernen von Absperrpfählen auf Verkehrsflächen.
  • rot lackierter Kopf
  • geschliffene Spaltschneide und schmale Hebelschneide
  • ovaler, in den Kopf eingepresster Stahlrohrstiel
  • griffiger Kunststoff-Handschutz
  • Schutztasche aus schwarzem Leder mit Gürtelschlaufe
  • hohe Lederqualität
  • metallverstärkte Ecken
  • optimale Passform


 

Arbeitshandschuhe

Handschuh aus LederHandschuhe Ausführung Nomex

Arbeitshandschuhe gibt es mehreren Variationen. Je nach Einsatzzweck und erforderlicher Schutzwirkung wählt der Feuerwehrmann die passende Ausführung aus.



Schutzkleidung für besondere Zwecke

Besondere Einsatzbedingungen haben auch besondere Anforderungen an die Schutzausrüstung. Einige Beipiele sind unten dargestellt.

 

Hitzeschutzkleidung Schnittschutzanzug Wathose